Über Uns

Willkommen beim Berliner K-Pop Cover Contest im Metronom!

Unsere Veranstaltung, die erstmals am 15. April 2023 stattfand, ist ein aufregendes Ereignis für alle K-Pop-Fans und Tanzbegeisterten. Unser Ziel ist es, eine Bühne zu bieten, auf der talentierte Tänzerinnen und Tänzer ihre Liebe zur koreanischen Popkultur durch mitreißende Choreographien zum Ausdruck bringen können.

Mit 52 Anmeldungen und über 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Nah und Fern, eine Gruppe war sogar aus Luxemburg, ist der Berliner K-Pop Cover Contest zu einem wahrhaft internationalen Ereignis aufgestiegen. Von Soloauftritten bis hin zu Duo- und Gruppenformationen bieten wir eine vielfältige Palette an talentierten Darbietungen, die die Vielseitigkeit und Kreativität der K-Pop-Community widerspiegeln.

Unser Wettbewerb wird von einer wechselnden Fachjury bewertet, Ihre Expertisen und Erfahrungen gewährleisten faire und objektive Bewertungen in den verschiedenen Kategorien.

Der Berliner K-Pop Cover Contest startet um 12 Uhr und verspricht eine mitreißende und inspirierende Veranstaltung für Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Zuschauerinnen gleichermaßen zu sein.

Wir freuen uns darauf, euch bei unserem nächsten Wettbewerb begrüßen zu dürfen und laden euch herzlich ein, Teil unserer lebendigen K-Pop-Community zu werden!

Jeder Contest wird durch einen Livestream begleitet damit alle Interessierten zusehen können.

Folgt uns

Galerie

Videos

FAQ

Hier sind  alle Kriterien für den Song eurer Wahl:

– der Song muss von einem/einer koreanischen Interpreten/Gruppe sein

– es sind nur koreanische Versionen erlaubt (auch wenn es andere Versionen gibt)

– max. Songlänge von 4 Minuten  (inkl. Dancebreaks)

– kein Remix, Medleys, Intros oder Outros

– eine Dance Practice, Dance Version , Fancam oder Live Cam muss vorhanden sein, die fest steht bzw. wo dauerhaft alle Mitglieder und Schritte erkennbar sind (keine Dance Cover)

– die Musik darf nicht geschnitten oder gekürzt werden

– das Kürzen oder hinzufügen der Mitglieder aus der Originalchoreo sind erlaubt

– nur Originalchoreos sind erlaubt:

 -> keine Abänderungen von Schritten bzw. Abläufen, eigene Choreos oder Dance Studio Versionen

Beim Contest wird es so sein, dass bevor euer Song startet, es ein Lichtzeichen geben wird. Dies zeigen wir euch am Eventtag. Das ist vor allem bei Songs hilfreich, bei denen die Choreo mit dem ersten Ton startet.

Folgende Kategorien werden beim Contest möglich sein:

SOLODUO (2 Personen) und GRUPPE (3 – 8 Personen).

Dabei darf man sich als Person nur in 2 Kategorien anmelden.

Bei jeder Kategorie werden 16 Spots vergeben. Die anderen Anmeldungen landen auf der Warteliste. Hierbei geht es nach dem Eingang der Anmeldung. Man rutscht automatisch auf, wenn eine Abmeldung erfolgt. Ihr werdet dann per E-Mail benachrichtigt. 

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an die folgende E-Mail wenden: 

berlinkpopcovercontest@gmail.com

oder DM bei Instagram an @berlinkpopcovercontest

Hier findet ihr unsere Bewertungskriterien:

Outfit

Bei eurem Auftritt schauen wir, ob das Outfit was ihr gewählt habt, zum Konzept des Songs passt. Außerdem ist es wichtig, dass ihr euch in dem Outfit wohlfühlt.

Ausdruck/
Präsentation

In diesem Kriterium schauen wir darauf, ob ihr das Gefühl, welches der Song rüberbringen soll, auch von euch transportiert werden kann. Dazu gehört auch die Performance in Solo Parts in Gruppentänzen, Rapparts und Lipsynch und der Ausdruck.

Komplexität

Im Vorfeld und während der Performance schauen wir, wie anspruchsvoll eine Choreo ist in Form der Schritte und/oder ihrer Positionswechsel und ob ihr dies umsetzen könnt.

Genauigkeit

Die Herausforderung bei einem K-Pop Cover ist es immer, so gut wie es geht an das Original heran zu kommen. Wir schauen darauf, ob ihr alle die gleichen Schritte macht und diese mit dem Original übereinstimmen.

Körperkontrolle/
Ausführung

Um einen Tanz richtig zu beherrschen ist es sehr wichtig zu wissen, wann man welche Bewegung ausführt und für diese auch einen Anfang und ein Ende findet. Dazu gehört auch einzuschätzen, wie viel Kraft eine Bewegung benötigt und ob ihr es schafft, diese den ganzen Song über aufrecht zu erhalten.

Takt/Rhythmus

Bei dem Kriterium kommt es darauf an, ob ihr die Musik richtig fühlt. Die Schritte sollten auf den Takt der Musik und im vorgegebenen Rhythmus des Originals ausgeführt werden.

Synchronität (G/D)

Dies ist sehr wichtig in Duo und Gruppenperformances – wie synchron die Mitglieder tanzen. Wir schauen darauf, ob die Bewegungen gleichzeitig und gleichmäßig ausgeführt werden. 

Übergänge (S)

Bei einem Solo Auftritt besteht oft die Schwierigkeit darin, nicht nur alleine auf der Bühne zu stehen, sondern auch verschiedene Personen abzudecken und/oder die Performance interessant zu gestalten. Nutzt den Raum, der euch gegeben wird!

Das METRONOM Berlin, ist eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Tegel-Süd. Diese stellt uns Räumlichkeiten zur Verfügung. Zudem ist das Team des Hauses den Themengebieten unserer Events gegenüber sehr offen.

Der Berliner K-Pop Cover Contest ist ein Kooperationspartner vom METRONOM Berlin.

Mehr zum METRONOM Berlin gibt es hier: https://berlin-metronom.de/

METRONOM Berlin